Musso – Immer Was Zu Tun Lyrics | Audio

Lyrics (songtext) Immer Was Zu Tun – Musso

Ja, ich hab’ immer was zu tun
Bruder, immer wieder, wenn die Straße ruft
Deshalb hör’ ich ständig Was machst du
Ich glaub’, es endet nicht so gut
Ich glaub’ ein’n kurzen Moment daran aufzuhör’n
Aber nein, ich denk’ nicht mal dran
Ich schätz’, ich bin hier gefang’n
Nehm’ mein Handy, fang’ an

Ja, ich hab’ immer was zu tun
Bruder, immer wieder, wenn die Straße ruft
Deshalb hör’ ich ständig Was machst du
Ich glaub’, es endet nicht so gut
Ich glaub’ ein’n kurzen Moment daran aufzuhör’n
Aber nein, ich denk’ nicht mal dran
Ich schätz’, ich bin hier gefang’n
Nehm’ mein Handy, fang’ an, ja

Ich pack’ immer noch an, bis das Handgelenk wehtut
Klär’ eine Chaya, die fährt uns
Denk’ mir auf Weg: Wieso mach’ ich das alles
Doch Rückweg die Taschen so voll, dass sie wehtun
Ich kann nicht aufhör’n zu machen
Wie oft hab’ ich schon drauf geschwor’n, dass ich’s lasse
Die Chaya ein Arsch, kann nicht aufhör’n zu starren
Aus Cali das Hasch, kann nicht aufhör’n zu lachen
Die Sprite färbt sich rot, ja, sie blutet, Bruder
Schick’ der Chaya ein’n Standort, sie sucht mich, Bruder
Und die Kripo auch, ja, weil die sucht mich, Bruder
Und bei dir ist was auf, heißt, ich such’ dich, Bruder
Ich will nur Para machen, Fendi Parker tragen
Prada Taschen, mit Schlampen fahren
Mein Bruder sitzt, er wollte alles haben

Ja, ich hab’ immer was zu tun
Bruder, immer wieder, wenn die Straße ruft
Deshalb hör’ ich ständig Was machst du
Ich glaub’, es endet nicht so gut
Ich glaub’ ein’n kurzen Moment daran aufzuhör’n
Aber nein, ich denk’ nicht mal dran
Ich schätz’, ich bin hier gefang’n
Nehm’ mein Handy, fang’ an

Ja, ich hab’ immer was zu tun
Bruder, immer wieder, wenn die Straße ruft
Deshalb hör’ ich ständig Was machst du
Ich glaub’, es endet nicht so gut
Ich glaub’ ein’n kurzen Moment daran aufzuhör’n
Aber nein, ich denk’ nicht mal dran
Ich schätz’, ich bin hier gefang’n
Nehm’ mein Handy, fang’ an, ja

Ich muss an die Küste, ein R8 drücken
Im Meersalz schwimmen, in Sterne blicken
Nicht mehr Jay vermitteln, hin und her verschwinden
Ist schwer hier rauszukommen, wenn mein Herz da drin ist
Mein Handy hört nicht auf zu klingeln, Bruder
Kunden spinnen, Bruder
Hören Stimmen, Bruder
Es ist Krieg hier draußen, das sind Filme, Bruder
Viele kleine Summen, große Klingen, Bruder
Wir bau’n so viel Scheiße, bis wir untertauchen
Müssen hunderttausend drücken, Runden laufen, ticken
Das sind Filme, Bruder
Grauer Himmel, Bruder
Ich hab’ tausend Feinde, das’ ein gutes Zeichen
Kann nur puren Neid seh’n, ich muss da reingeh’n
Bei Druck nicht eingeh’n, keiner druckt die Scheine

Ja, ich hab’ immer was zu tun
Bruder, immer wieder, wenn die Straße ruft
Deshalb hör’ ich ständig Was machst du
Ich glaub’, es endet nicht so gut
Ich glaub’ ein’n kurzen Moment daran aufzuhör’n
Aber nein, ich denk’ nicht mal dran
Ich schätz’, ich bin hier gefang’n
Nehm’ mein Handy, fang’ an

Ja, ich hab’ immer was zu tun
Bruder, immer wieder, wenn die Straße ruft
Deshalb hör’ ich ständig Was machst du
Ich glaub’, es endet nicht so gut
Ich glaub’ ein’n kurzen Moment daran aufzuhör’n
Aber nein, ich denk’ nicht mal dran
Ich schätz’, ich bin hier gefang’n
Nehm’ mein Handy, fang’ an, ja…

➤ Written by Musso, Barsky, Miksu & Macloud
Album: STEP 5
Produced by Miksu / Macloud
Musso | 2023

YouTube video